Logo
19.01.2020

Teilnehmer der Region Koblenz/Neuwied erfolgreich bei den VEM

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt für unsere TT-Region hinter uns. Am Samstag, 18.01.2019 waren die Leistungsklassen A-C bei den Damen und Herren am Start.

In der Damen-C- Klasse ging kein Weg an den Damen/Mädchen des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. vorbei. Hier siegte Jessica Müller vor Leonie Simonis. Die Damen-B-Klasse gewann Jennifer Sieger (TTF Asbacher Land), den dritten Platz belegte Bianca Kleine Reidick (TTF Asbacher Land). In der Damen-A-Klasse mussten wir den Sieg unserer Nachbar-Region Südlicher Westerwald überlassen Teresa Ströher sicherte sich den Titel. Einen grandiosen 3. Platz erreichte jedoch Jennifer Sieger (TTF Asbacher Land).

In der C-Klasse konnte sich Martin Reifenröther (SG Weißenthrum/Kettig) den Sieg sichern, dritter wurde Thorsten Rothkopf (TV Mühofen). In der Herren-B-Klasse sicherte sich Martin Balensiefen (TTF Asbacher Land) den 3. Platz. In der A-Klasse war für unsere Region nichts zu holen. Es gewann jedoch Nico Petersen, der immerhin schon mal in Mülheim und in Weißenthurm aktiv war.

Sonntags gingen dann die S-Klassen und die Herren-D-Klassen an den Start. Bei den Herren-D  war unsere Region ganz besonders erfolgreich. Drei der Vier Halbfinalisten stammten aus unserer Region. Bastian Wollny (SG Weißenthurm/Kettig) gewann vor Nicholas Hess (VfL Oberbieber) und Marco Schmidt (SV Urmitz). In der Damen-S-Klasse gewann unsere Region die ersten beiden Plätze. Im Finale gewann Meng Li gegen Larissa Berger (beide TTC Mülheim-Urmitz/Bhf.).Bei den Herren S war für unsere Region nichts zu holen. Den Sieg sicherte sich Cedric Meissner, FSV Mainz 05 vor Kevin Eckmann (VfR Simmern) und Lennard Hollender (FSV Mainz 05) und Marc Nickel (TSV Wackernheim).

Wir drücken nun die Daumen für die Deutschen Meisterschaften im Februar in Chemnitz und im Juni im Westdeutschen Tischtennisverband.


Zeitraum